chevron_left
chevron_right
Home

Neue Elektro-Stapler von Hyster

Neue Elektro-Stapler von Hyster
Das robuste Hubgerüst sorgt bei den Elektro-Gegengewichtsstaplern für Stabilität.
Bild: Hyster

Hyster Europe hat sein Portfolio an Elektro-Gegengewichts-Staplern um neun neue Modelle erweitert. Die Drei- und Vierrad-Stapler mit einer Tragfähigkeit von bis zu 3,5 Tonnen eignen sich laut Herstellerangaben vor allem für einfache Anwendungen.

Die Vierrad-Elektro-Stapler «J1.5-3.5UT» und die Dreirad-Elektrostapler «J1.6-2.0UTT» sind die neuesten Modelle der Hyster-«UT»-Serie. Die zuverlässigen Stapler sind einfach zu bedienen, wartungsfreundlich und preiswert.

«Die Anordnung vieler Instrumente in den neuen Staplern ist uns aus dem Kfz bestens vertraut», sagt Rob O’Donoghue, Director Solutions EMEA bei Hyster Europe. «Deshalb sind die Elektro-Stapler der UT-Serie besonders leicht zu bedienen. Zudem lassen sie sich einfach manövrieren und eignen für eine Vielzahl von Handlingaufgaben. Sie sind somit die ideale Ergänzung für unser bestehendes Stapler- und Lagertechniksortiment.»

Übersichtlicher Fahrerarbeitsplatz

Die Fahrerkabine der neuen Elektro-Stapler ist ergonomisch gestaltet und auf der übersichtlichen LCD-Anzeige sind alle wichtigen Informationen schnell zu finden. Bei den Vierrad-Modellen ist die Anzeige sogar farbig. Ein breites Hubgerüstfenster ermöglicht eine ausgezeichnete Sicht; gleichzeitig sorgt das robuste Hubgerüst für Stabilität. Schnelle Hub- und Senkgeschwindigkeiten und Fahrgeschwindigkeiten von bis zu 16 km/h, bei bestimmten Vierrad-Modellen, ermöglichen zudem ein schnelles und einfaches Arbeiten.

Umfangreiche Serienausstattung

Die neuen «UT»-Elektrostapler von Hyster sind mit Bleisäurebatterien ausgestattet. Der kleine Wenderadius und die geringen Abmessungen der Stapler erleichtern das Manövrieren in Gängen und Ladebereichen, wo Platz oft Mangelware ist. Dank der umfangreichen Serienausstattung und weiterer Optionen wie verschiedene Hubgerüste, Gabelzinken und Gabelträger können die Stapler genau auf die jeweiligen Anwendungsbereiche zugeschnitten werden.

Die Drei- und Vierrad-Elektrostapler sind einfach zu warten. Dazu tragen einfache Komponenten und die durchdachte Konstruktion der Stapler bei. So sorgt die leicht zu entfernende einteilige Bodenplatte dafür, dass sich sowohl der Wartungsaufwand als auch die Wartungskosten bei angemessener Betriebsintensität verringern. Zudem sind die Batterie- und Steuerungsabdeckungen jeweils mit einer Schnellentriegelung ausgestattet.

Die neuen Elektro-Stapler sind ab sofort verfügbar. Die Serie umfasst die Vierrad-Modelle «J1.5UT», «J1.8UT», «J2.0UT», «J2.5UT», «J3.0UT» und «J3.5UT» mit einer Tragfähigkeit von bis zu 3,5 Tonnen sowie die Dreirad-Modelle «J1.6UTT», «J1.8UTT» und «J2.0UTT» mit einer Hubleistung von bis zu zwei Tonnen. Den Service vor Ort übernimmt ein Netzwerk von erfahrenen Hyster-Händlern, die auch für eine schnelle Ersatzteilversorgung sorgen.

www.hyster.com