chevron_left
chevron_right
Home

Neue Handhubwagen von Clark

Neue Handhubwagen von Clark
Der Handhubwagen des Typs «HPT Eco» von Clark kann auch mit nur geringem Kraftaufwand bedient werden.
Bild: Clark

In Supermärkten, Baumärkten sowie in der Logistik und Industrie sind Handgabelhubwagen wichtige Bausteine der innerbetrieblichen Logistik. Aus diesem Grund hat Clark zwei neue Handgabelhubwagen für unterschiedliche Kundenansprüche auf den Markt gebracht. Bei den Geräten handelt es sich um den HPT Eco und den HPT Premium.

Sowohl der HPT Eco als auch der HPT Premium ist für Lasten mit maximal 2500 Kilogramm ausgelegt. Beide Geräte zeichnen sich durch eine robuste Bauweise und leichte Bedienung aus. Ihr stabiler Rahmen ist für eine hohe Beständigkeit gegen Verschleiß pulverbeschichtet und garantiert somit eine lange Lebensdauer. Das Anheben und Absenken der Last erfolgt manuell über eine Hydraulikpumpe. Der Bediener kann selbst Gewichte von mehreren Tonnen mit nur geringem Kraftaufwand anheben und manövrieren. Mithilfe des Proportionalventils ist ein stufenloses und feinfühliges Absenken der Gabelzinken auch bei schweren Lasten möglich. Das Überdruckventil schützt vor Überladung des Hubwagens. Die Geräte sind beim Verfahren, Heben und Senken sehr laufruhig. Zudem punkten die Handhubwagen durch ihr geringes Eigengewicht und ihre Wendigkeit. Dies ist insbesondere bei beengten Platzverhältnissen von Vorteil.

Für eine hohe Umschlagleistung ist für beide Geräte optional ein Quicklift (Schnellhub) verfügbar. Somit können Lasten bis 150 kg schnell angehoben und im Lager verfahren werden. Beide Handhubwagen sind mit Ein- und Ausfahrrollen ausgestattet und mit unterschiedlichen Rollenausführungen (Nylon, Gummi oder Polyurethan) und Gabellängen erhältlich. Somit sorgen die Clark Handhubwagen, wo immer Paletten oder andere Ladungsträger aufgenommen und transportiert werden müssen, für ergonomische und effiziente Arbeitsprozesse zu geringen Anschaffungs- und Unterhaltskosten.