chevron_left
chevron_right
Home

Neuer Präsident und CEO bei Gebhardt USA

Neuer Präsident und CEO bei Gebhardt USA
Klaus-Dieter Wurm.
Bild: Gebhardt Intralogistics Group

Klaus-Dieter Wurm hat die Position des Präsidenten und CEO der Gebhardt USA Inc. zum 15. September 2020 am US-amerikanischen Standort in Brunswick, Ohio, übernommen. Gebhardt Intralogistics Group stärke damit das Wachstum und die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Vertriebsorganisation in den USA, so die Firma.

Die Intralogistik-Anbieterin Gebhardt Intralogistics Group hat mit Klaus-Dieter Wurm einen branchenbekannten Manager zum neuen Chef der amerikanischen Niederlassung benannt. Mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung konnte Gebhardt einen Spezialisten für die weitere Expansion in den USA gewinnen. Durch seine nationale und internationale Erfahrung in den Bereichen Management, Produktion, Vertrieb und Marketing kann er eine hohe Erfolgsbilanz vorweisen, in der er Umsatzsteigerungen erzielte und gleichzeitig operative Verbesserungen anführte, welche letztendlich zu enormen Produktivitätssteigerungen führten.

Klaus-Dieter Wurm hat seinen MBA mit Schwerpunkt Marketing und interne/externe Revision noch an der Fachhochschule Frankfurt am Main von 1985 bis1991 absolviert, bevor es Klaus-Dieter Wurm in die Vereinigten Staaten zog. Erste Führungsposition als Vizepräsident Sales/Marketing hatte er zwei Jahre bei der Krones AG inne, bevor er zur Jahrtausendwende bei SSI Schäfer als Vizepräsident und Geschäftsführer tätig wurde. Präsident und Geschäftsführer von Wanzel (früher Technibilt) war er knapp fünf Jahre lang. Seit dem 15. September 2020 ist er nun für den Standort USA der Gebhardt Intralogistics Group verantwortlich.

www.gebhardt-group.com