chevron_left
chevron_right
Newskolumne

Von wegen «alte Schachtel» – RAJA stellt sich vor

ADVERTORIAL | RAJA | Kaum zu glauben, aber in den 1950er Jahren durften Frauen noch kein Bankkonto haben und auch keinen Beruf ohne die Erlaubnis ihres Ehemannes erlernen und ausüben. Doch genau dann, nämlich 1954, beginnt die Geschichte der RAJA Gruppe…

Heute ist die RAJA Unternehmensgruppe europäischer Marktführer im B2B-Versandhandel für Verpackungen, Lager- und Betriebsausstattung sowie Produkte rund um die Logistik, den Arbeitschutz, Hygiene und Bürobedarf.Sie ist mit über 3000 Mitarbeitern in 19 Ländern Europas präsent und erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Umsatz von 1,02 Milliarden Euro.

Starke Geschichte!

Alles begann vor über 65 Jahren, als zwei Frauen eine Firma gründeten. Rachel Marcovici und Janine Rocher verkauften Gebrauchtkartons, die sie viel billiger anbieten konnten als neue. Es entstand die Distributionsgesellschaft «Cartons RAJA». Der Name setzt sich dabei zusammen aus den jeweils ersten Buchstaben der Vornamen der Gründerinnen: RAchel und JAnine. «Cartons RAJA» erweiterte rasch das Produktsortiment: Neue Kartons, Wellpappkartons, Kraftpapier, Gummiband.

Ihr Kampf um Erfolg und Anerkennung in der damals männlich dominierten Verpackungsindustrie ist der Grundstein für die RAJA Gruppe von heute. In den vielen Arbeitsjahren wurden v.a. Rachels Beharrlichkeit, Entschlossenheit und Stärke zur Inspiration für ihre Tochter Danièle.

1962 steigt Danièle als Handelsvertreterin ins Unternehmen ein. Als sie 1982, im Alter von 36 Jahren, offiziell die Geschäftsführung des Familienbusiness, mit damals weniger als 50 Mitarbeitern, übernahm, musste sie keinen Mann mehr um Erlaubnis fragen, Geschäftsführerin zu werden.

Über die Jahre optimierte sie die Organisation des Unternehmens und baute verschiedene Abteilungen auf: Einkauf, Vertrieb, Produktmarketing, Finanzen, Logistik, IT und Personalwesen.

Der Katalog wurde zur Hauptverkaufskraft des Unternehmens RAJA, das seinen Weg als Pionier des B2B Verpackungs-Versandhandels geht. 1994 beginnt mit der Übernahme von Binpac in Belgien die Internationalisierung. Niederlassungen in weiteren 17 Ländern folgen. 1999 wird in diesem Zuge auch RAJA Deutschland gegründet.

Mit dem Start ihrer E-Commerce-Seiten verstärkte die RAJA-Gruppe ihre Multikanal-Strategie und bietet den Grosskunden seither E-Procurement-Lösungen an. Dabei hat RAJA die Kundenbedürfnisse stets fest im Blick. Die Einführung der Eigenmarke RAJA ist das Ergebnis aus über 50 Jahren Erfahrung im Verpackungsbereich.

www.rajapack.de

Stark für Frauen!

Neben der wirtschaftlichen Entwicklung von RAJA liegt Danièle der Kampf für ein gleichberechtigtes Leben von Frauen am Herzen.

«Ich bin schon immer der Überzeugung, dass Unternehmen nicht nur eine wirtschaftliche Verantwortung tragen, sondern auch eine gesellschaftliche», so Danièle Kapel-Marcovici.

Im Januar 2006 gründete Danièle als Geschäftsführerin der RAJA Gruppe die Stiftung RAJA-Danièle Kapel-Marcovici, die sich weltweit für Respekt, Solidarität und berufliche Gleichstellung - sprich das «Empowerment» von Frauen einsetzt. Seit 2015 werden verstärkt Initiativen, Projekte oder NGOs gefördert, die Frauen im Kampf gegen Klimawandel und Umweltzerstörung bestärken. Seit der Gründung wurden bereits 447 frauen-fördernde Projekte in über 54 verschiedenen Ländern unterstützt. Dadurch konnten über 100'000 Frauen Unterstützung erfahren.

Stark für die Umwelt!

Dieses Umweltengagement schlägt sich natürlich auch im Sortiment der RAJA Gruppe nieder. Ökologische Lösungen werden kontinuierlich ausgebaut, der eigene CO2-Fussabdruck ermittelt. Für das Jahr 2021 erhielt die RAJA Gruppe die Ecovadis-Silberzertifizierung.

Stark in die Zukunft!

Servicequalität, Nachhaltigkeit und Engagement – diese Aspekte werden RAJA auch in Zukunft begleiten.

Begeisterte Mitarbeiter führen zu begeisterten Kunden. Daher wird bei RAJA stetig an der Mitarbeiterzufriedenheit gearbeitet. Und natürlich orientiert sich RAJA an den Kundenbedürfnissen, stellt Servicequalität vornan. Das Sortiment wird permanent angepasst, um auf veränderte Kundenanforderungen mit Innovationen und neuen Marktentwicklungen zu reagieren.

RAJA blickt zuversichtlich in die Zukunft: «Wir wollen unsere Position als europäischer Marktführer festigen und weiter ausbauen: Ziel ist es, als One-Stop-Shop unseren Kunden europaweit der Partner für ihre gesamte Unternehmensausstattung zu sein.»