chevron_left
chevron_right
Home

Dachser: Wachtablösung erfolgt 2021

V.l.: Alexander Tonn (Managing Director European Logistics Germany, ab 1.1.2021 COO Road Logistics), Michael Schilling (COO Road Logistics); Burkhard Eling, (CFO, ab 1.1.2021 CEO); Bernhard Simon (CEO); Edoardo Podestà (COO Air & Sea Logistics); Stefan Hohm (Corporate Director Corporate Solutions, Research & Development, ab 1.1.2021 CDO).
Bild: Dachser

Beim international tätigen Logistikdienstleister Dachser übernimmt ab dem 1. Januar 2021 das Vorstandsteam um Burkhard Eling die Geschicke des Unternehmens. Der bisherige CEO Bernhard Simon und sein Stellvertreter Michael Schilling wechseln 2021 in den Verwaltungsrat.

Bernhard Simon, CEO, und sein Stellvertreter Michael Schilling, COO Road Logistics, werden nach 31 Jahren der engen Zusammenarbeit in operativen Führungspositionen bei Dachser 2021 gemeinsam in den Verwaltungsrat des Logistikdienstleisters eintreten. Bernhard Simon wird dann den Vorsitz des Gremiums übernehmen. Neuer CEO des Familienunternehmens wird ab 1. Januar 2021 Burkhard Eling, der dem Dachser-Vorstand bereits seit 2013 als CFO angehört.

«In einem von langer Hand geplanten Schritt werden Michael Schilling und ich zum Jahresende 2020 unsere Verantwortung im Executive Board an die nächste
Führungsgeneration weitergeben und damit gemeinsam einen Impuls für die Zukunft des Unternehmens setzen», erklärt Bernhard Simon, CEO von Dachser.

Ebenfalls zum 1. Januar 2021 übernimmt Stefan Hohm als Chief Development Officer (CDO) die Verantwortung für das neue Ressort «IT & Development», das sich mit Forschung & Entwicklung, Innovationsthemen, IT, Kontraktlogistik und globalen Branchenlösungen befasst. Alexander Tonn wird als COO Road Logistics in das Executive Board von Dachser einziehen. Ebenfalls neu besetzt wird bis dahin die Position des CFO. Edoardo Podestà schliesslich wird dem Vorstand wie bisher als COO Air & Sea Logistics angehören.

www.dachser.com