chevron_left
chevron_right
Home

Jungheinrich nimmt Produktion in Moosburg wieder auf

Jungheinrich nimmt Produktion in Moosburg wieder auf
Flugaufnahme des Jungheinrich-Produktionswerkes in Moosburg in Bayern.
Bild: Jungheinrich

Der Intralogistik-Anbieter Jungheinrich hat nach den Ostertagen den Betrieb in seinem Werk im bayerischen Moosburg (Deutschland) nach einer Corona-bedingten zweiwöchigen Pause wieder aufgenommen.

Wie Jungheinrich mitteilt, hat das Unternehmen seine Produktion am ersten Werktag nach dem Oster-Montag im Werk Moosburg wieder hochgefahren. Mit Beginn der Frühschicht starteten die Jungheinrich-Mitarbeitenden mit der Produktion von elektrischen und verbrennungsmotorischen Gegengewichtstaplern.

Mit der Wiederaufnahme der Staplerherstellung in Moosburg laufe die Produktion nun wieder in allen Jungheinrich-Werken, erklärte die Firma mit Hauptsitz in Hamburg.
 
Am 27. März 2020 hatte Jungheinrich die Produktion im Werk Moosburg unterbrochen. Grund waren Lieferengpässe in der Materialversorgung durch Zulieferer im Zuge der Corona-Epidemie. Die betreffenden Lagerbestände sind laut Jungheinrich während der Produktionspause «wie geplant» wieder aufgefüllt worden.

www.jungheinich.com