chevron_left
Ab Ende Juni 2020 werden in der Schweiz QR-Rechnungen...
chevron_right
Home

Schweres Gerät per Home Delivery

Schweres Gerät per Home Delivery
Gebrüder Weiss übernimmt in Zeiten der Corona-Krise neben der Zustellung zum Endkunden neuerdings auch die Zwischenlagerung und die direkte Anbindung an einen Webshop.
Bild: Gebrüder Weiss

Der Transportdienstleister Gebrüder Weiss (GW) hat im Einklang mit Massnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus neue Lösungen für den stationären Handel erarbeitet, die das klassische Ladengeschäft in Gang halten.

Das österreichische Logistikunternehmen Gebrüder Weiss übernimmt neben der Zustellung zum Endkunden auch die Zwischenlagerung und die direkte Anbindung an einen Webshop.

«Die Massnahmen zur Eindämmung des Virus wirken sich auf alle logistischen Bereiche aus», sagt Geschäftsleitungsmitglied Jürgen Bauer. «Hier können wir als Full-Service-Logistiker Alternativen anbieten.»

Gebrüder Weiss ist in Österreich seit 14 Jahren im Home Delivery-Geschäft aktiv und dort Marktführer in diesem Segment.

www.gw-world.ch