chevron_left
chevron_right
Home

Vanderlande: Gepäcksystem für Heathrow

Vanderlande: Gepäcksystem für Heathrow
Gepäckabfertigungssystem von Vanderlande am Flughafen London Heathrow.
Bild: Vanderlande

Vanderlande wurde für die nächsten zehn Jahre offiziell als strategischer Partner für den Betrieb des Gepäckabfertigungssystems am Flughafens London Heathrow ausgewählt. Die kürzlich unterzeichnete «Pan-Airport»-Vereinbarung umfasst die terminalübergreifende Planung, den Bau, den Betrieb und die Pflege von Programmen sowie den Betrieb des Leitstands.

Im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Flughafen London Heathrow und Vanderlande haben beide Unternehmen vereinbart, einen integrierten Ansatz weiter zu entwickeln, der auf ihren bestehenden Beziehungen aufbaut. Vanderlande ist seit dem Start des «Terminal-5»-Projekts bereits seit rund zwei Jahrzehnten in Heathrow vor Ort. Vanderlande war auch an einer Reihe anderer wichtiger Entwicklungen beteiligt, darunter dem Cross-Campus-Tunnel «PT5TBS» (Post Terminal 5 Transfer Baggage System), dem «T3IB»-Upgrade (Terminal 3 Integrated Baggage), dem Upgrade von Western Baggage HLC (High-Level Controls - Vibes) und dem Gepäck-IT-Servicepaket.

Als Drehkreuz-Flughafen Grossbritanniens muss das Gepäcksystem von Heathrow eines der zuverlässigsten und innovativsten der Welt sein, um die Millionen von Passagieren zu befördern, die jedes Jahr den Flughafen passieren. Dieser Bedarf wird noch dringlicher, wenn der Flughafen nach der aktuellen Covid-19-Krise, die beispiellose Auswirkungen auf die globale Luftfahrt hat, wieder zum vorherigen Wachstum zurückkehren sollte. Um dies zu unterstützen, müssen die vorhandenen Terminals des Flughafens einem Update und Upgrade unterzogen werden.

www.vanderlande.com