chevron_left
chevron_right
Intralogistik

«Logistics & Automation» und «Empack» verschoben

Die beiden Fachmessen «Logistics & Automation» und «Empack» in Bern werden auf Ende März 2022 verschoben.
Bild: Easyfairs

Die beiden Fachmessen «Logistics & Automation» und «Empack» in Bern werden aufgrund der anhaltend ungünstigen Corona-Situatin von Ende Januar 2022 auf den 30. und 31. März 2022 verschoben. Der Messeveranstalter Easyfairs kommt mit der Terminverschiebung den Wünschen von Ausstellern und Partnern entgegen.

Mit dem neuen Messetermin der beiden Branchentreffpunkte «Empack» sowie «Logistics & Automation» wird auch Rechnung getragen, dass die Fachbesucher in ihrer Quantität und Qualität den entscheidenden Faktor für eine erfolgreiche Messe darstellen und allen Stakeholdern wird Sicherheit, Gesundheit und eine erfolgreiche Messedurchführung höchste Priorität eingeräumt. Aus diesem Grund hat Easyfairs Switzerland entschieden, die Parallelmessen in den Frühling 2022 zu verschieben.

«Als Veranstalter sind wir absolut überzeugt, dass eine Durchführung im Frühling 2022 unter verschiedenen Aspekten aber speziell im Hinblick auf eine rege und sorglose Teilnahme unserer Aussteller und Fachbesucher, sinnvoll und im Sinne des Marktes ist. Unser Ziel ist es, für unsere Communities stets die beste und sinnvollste Lösung zu finden. Daher müssen wir unsere Verantwortung wahrnehmen und im Sinne des Marktes handeln. So können wir für alle Teilnehmenden die besten und sichersten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Messe garantieren.» sagt Stefan Voegele, Head of Cluster Switzerland bei Easyfairs.

www.empack-schweiz.ch
www.logistics-automation.ch